Heinrich-Suso-Gymnasium, Konstanz  
   
 
 

Verkehrsproblematik


Am Montag, 16. Februar 2009 trafen sich die Lotsen und Verkehrshelfer um 16.00 Uhr zu einem gemütlichen Austausch im Quartierszentrum (Luisenstr. 9)

 
Protokoll des Lotsentreffens vom 5. Juni 2008
 
Den SÜDKURIER-Bericht über die 2. ELTERN-Aktion "Kreuzungsbeobachtung" hier nachlesen.
 

 

Die aktuelle Lage:

1. Zwei Parkplätze vor der Schulhof-Einfahrt wurden beseitigt, damit eine bessere Sicht auf querende Schüler möglich ist.

2. In der Eichhornstraße wurde vor der Schule „Tempo 30“ angeordnet und es wurden neue, in der Ferienzeit einklappbare Warnschilder „Kinder/Schule/30“ angebracht.

3. Auf der Eichhornstraße wurden beidseitig Fahrbahnmarkierungen „Kinder“ angebracht.

4. Um zu verhindern, dass Radfahrer weiterhin rasch und unerwartet vom Salzberg kommend links über den Überweg fahren, wurde Anfang Januar ein entsprechender Sperr-Bügel aufgestellt.

5. Die Änderung der Ampelschaltung für ein „sicheres Grün“ der Fußgänger über die Mainaustraße ist seit Mitte Februar in Kraft und soll probeweise bis zum Sommer Bestand haben.

6. Die Umgestaltung des zu klein dimensionierten Aufstellbereichs am Übergang vor der Bushaltestelle „Krankenhaus (stadteinwärts)“ wurde Ende September 2008 ausgeführt.

7. Inzwischen wird täglich vor und nach dem Vormittagsunterricht an der Kreuzung ein Lotsendienst von Schüler- und Elternteams durchgeführt.

8. Die Stadt prüft, ob einige Parkplätze in der Eichhornstraße zu Kurzzeitparkplätzen umgewidmet werden könen, damit die Eltern dort Schüler abholen und bringen und nicht vor der Schule für Unübersichtlichkeit sorgen.

 
Initiative Schüler-FAIR-kehr
 
Verwaltungsvorlage im Gemeinderat am 19. Juli 2007
 

Zur korrekten Darstellung benötigen Sie den Acrobat Reader.

Für das Lesen mancher Dokumente ist ein Kennwort erforderlich, das Sie entweder kennen oder hier anfordern können.